Wenn Neuro Science an Marketing und Copywriting arbeitet, Neuro-Copywriting ist das ungewöhnliche Ergebnis.

Ein kleiner Schritt zurück: Was ist Neuromarketing?

  • Neuromarketing ist die Anwendung der Neurowissenschaften auf das traditionelle Marketing, um das Verbraucherverhalten als Reaktion auf einen Reiz zu untersuchen.
  • Die traditionelle Marktforschung analysiert nur den rationalen Teil der Entscheidungsprozesse Ihrer Verbraucher. Allerdings werden 95% Kaufentscheidungen irrational getroffen. Das bedeutet, dass Sie heute nur noch 5% Ihres potenziellen Kunden kennen.
  • Neuromarketing ermöglicht es Ihnen, die unbewussten Entscheidungsprozesse zu verstehen, die hinter der Choice stehen und für die meisten Kaufentscheidungen verantwortlich sind.

NeuroMarketing, Neuro-Texte, Neurowissenschaft ist keine Theorie: Es geht um praktische, nützliche und überzeugende Nutzung in Ihren Marketingaktivitäten

Werbung

Verwenden Sie Neuro Werbetexten und Neurowissenschaften zu verbessern Ihre bezahlten Anzeigenkampagnen.

Schreiben

Wenn Neurosciente, NeuroMarketing und die Kunst des Copywritings aufeinandertreffen.

Direktes Copywriting

Die Kunst des Directe Response Copywriting ist eine Fähigkeit, die Marketingmaßnahmen messbar und lohnenswert macht.

Markenwahrnehmung

Markenwahrnehmung dreht sich alles um Emotionen, und Emotionen kommen aus unserem Gehirn. NeuroSciente untersucht, wie man sie zusammenbringt.

Grafik-Design

Was macht ein grafisches Stück besser als ein anderes? Neurocopywriting hilft das herauszufinden.

UI und UX auf der Website

Welcher Button, welche Farbe, welches digitale Erlebnis und warum? Machen Sie es nicht zufällig.

Mikrokopie und Texte

Micro Copywriting ist etwas, wofür große Teams wie das von Amazon VIEL Zeit und Mühe aufwenden.

SEO-Leistungen

Höher Qualität, Höherer Wert für den Kunden, besserer Inhalt, bedeutet einfach bessere Ergebnisse in der Google-Suche.

Sozialen Medien

Bei Social Media dreht sich alles um die menschliche Interaktion. Gehen Sie nicht zufällig vor, verwenden Sie einen wissenschaftlichen Ansatz.

Unternehmen, die verwenden neuro kopie Schreiben, Neurowissenschaften, Neuromarketing an planen und arbeiten an ihren Marketingfeldern

Wenn es darum geht, die beste Leistung zu erzielen, ist Neuro-Copywriting das Einzige, was Sie lernen, beherrschen und üben müssen

WENN NEUROKOPIE, NEUROKOPIE, NEUROKOPIESCHREIBEN, NEURO COPYWRITING WURDE GEBOREN?

Der Ausdruck: „Neurocopywriting“ ist neu. Wir haben es gewählt, um die mögliche Zusammenarbeit zwischen der Erstellung von Inhalten (beide Text und visuell), Neurowissenschaften und kognitive Psychologie (das Suffix neuro).

Warum sich mit Neurocopywriting beschäftigen? Die Neurowissenschaften können einfach gewinnbringend eingesetzt werden, um die gesamte Kommunikation, auch die ungeschriebene und Offline, mit besseren Engagement- und Benutzerkonversionsraten zu verbessern.

Die wissenschaftlichen Fortschritte der letzten Jahre bieten uns immer leistungsfähigere Werkzeuge, um Kommunikationstechniken zu verfeinern und das Verhalten der Öffentlichkeit und der Leser zu verstehen.

Die jüngste Explosion der Anwendung von Neuromarketing auf Kaufentscheidungsprozesse (und nicht) ist ein klares Beispiel dafür.

Die Entdeckung der (oft unbewussten und unfreiwilligen) Mechanismen, die unsere Entscheidungen bestimmen, wird von der Entwicklung neuer Methoden begleitet, die es uns ermöglichen, immer mehr Daten über Besucher zu sammeln und die Benutzererfahrung erheblich zu verbessern.

Das Verfolgen der Blickbewegungen der Leser auf Webseiten hat zum Beispiel zur Verwendung von Heatmaps und zur Entdeckung der Regeln für die Positionierung von Inhalten und die Steigerung der Konversionen geführt.

Technologien wie Magnetresonanztomographie und Elektroenzephalogramm ermöglichen es, die emotionalen Reaktionen der Öffentlichkeit zu erkennen und zu messen und die Wirksamkeit von Behauptungen zu bewerten, Werbung und Handlungsaufforderung.

Die neue Software zur Erkennung von Gesichtsgefühlen vervollständigt das Bild und gibt Ihnen eine Vorstellung von den emotionalen Reaktionen derjenigen, die unsere Website lesen oder nutzen, und letztendlich von ihren Reaktionen und Entscheidungen.

Wer kann von Neuro Copywriting profitieren?

Im Gegensatz zum Neuromarketing, das nur auf Der Umsatz, Neuro-Copywriting hat eine allgemeinere Verwendung:

  • Eine Lehrerin könnte es hilfreich finden, einige psychologische Techniken auf ihren Unterricht anzuwenden;
  • Manager und Beamte können nützlich finden Ideen um ihre Kommunikation zu verbessern und bei der Arbeit erfolgreich zu sein;
  • Texter und Autoren können nachvollziehen, ob und wie Inhalte gelesen werden und mit welcher Wirkung / Art der Wirkung auf den Leser.
  • Um ein Anwendungsbeispiel zu nennen: Die erfahrensten Redner beginnen ihre Präsentation damit, das Publikum mit einer angemessenen Eröffnung zu beruhigen (oft eine lustige Geschichte zu erzählen).

Emotionale Spannungen und Nervosität sind in der Tat ein starker Ablenkungsfaktor, weshalb sie möglichst gemildert werden sollten, um die Lernprozesse der Konferenzteilnehmer zu erleichtern.

Neuro Web Copywriting erinnert in mancher Hinsicht an Neuro Web Design: In beiden Fällen geht es darum, die User Experience und Kommunikation zu verbessern. Der Unterschied besteht darin, dass sich erstere auf den Inhalt konzentriert, während sich letztere auf die Funktionalität konzentrieren.

Das Verfolgen der Blickbewegungen der Leser auf Webseiten hat zum Beispiel zur Verwendung von Heatmaps und zur Entdeckung der Regeln für die Positionierung von Inhalten und die Steigerung der Konversionen geführt.
Technologien wie Magnetresonanztomographie und Elektroenzephalogramm ermöglichen es, die emotionalen Reaktionen der Öffentlichkeit zu erkennen und zu messen und die Wirksamkeit von Claims, Werbung und Handlungsaufforderungen zu bewerten.
Die neue Software zur Erkennung von Gesichtsgefühlen vervollständigt das Bild und gibt Ihnen eine Vorstellung von den emotionalen Reaktionen derjenigen, die unsere Website lesen oder nutzen, und letztendlich von ihren Reaktionen und Entscheidungen.

– PAYPAL

Auch das Copywriting kann von der Neurowissenschaft profitieren: Kennt man die unbewussten Ängste des Publikums, wird es möglich, Botschaften zu erstellen, die die Empfänger stärker einbeziehen.
Es geht jedoch nicht nur darum, mehr Geld zu verdienen. Neuro-Copywriting kann uns helfen, uns in einer Welt, in der die Leser immer unaufmerksamer und oberflächlicher werden, zu lesen und zuzuhören.
Ein Text, der unter Berücksichtigung des kognitiven Verhaltens des Lesers erstellt wurde, wird nicht nur besser verstanden, sondern auch gelesen, wie uns die seit über zwanzig Jahren durchgeführten Studien zur Web-Usability von Jakob Nielsen lehren.

– FACEBOOK INC.

Funktioniert Neuro Copywriting wirklich oder ist es nur ein Haufen Theorien?

Martin Lindstrom, der als der größte lebende Vertreter des Neuromarketings gilt, argumentiert in seinem berühmten Buch „Buyology: Truth and Lies about why we buy“, dass die Kaufentscheidungen des Verbrauchers hauptsächlich unbewusst sind.

Lindstroms Erkenntnisse beginnen sich akademisch zu bestätigen.

Grundsätzlich, auch wenn wir zweifellos weit von einem vollständigen Verständnis des Gehirns entfernt sind, kann die Neurowissenschaft auch Web-Textern, -Designern und allen, die an der Kommunikation beteiligt sind, nützliche Werkzeuge an die Hand geben.

Die Entdeckung der Rolle des Hippocampus im Gedächtnis, um nur ein weiteres Beispiel zu nennen, ermöglichte es zu erklären, warum Fehler und Wortspiele sind am meisten in Erinnerung.

Diese Entdeckung ebnete den Weg für „Hyppocampus-Schlagzeilen“, um Claims und Slogans zu kreieren, die für das Gehirn besonders spannend und überraschend sind und die vor allem länger im Gedächtnis bleiben.

Die Macht des Reims in Werbeslogans ist seit Anbeginn der Menschheit bekannt, aber die wissenschaftliche Bestätigung gibt es erst vor kurzem.

Die Entdeckung, dass das Gehirn lieber eine Geschichte hört, als durch lange Datentabellen zu scrollen, hat auch zum Aufblühen von . geführt Geschichtenerzählen.

Laut einem Artikel im Harvard Business Review sind die erfolgreichsten Werbespots diejenigen, die diese Technik am besten anwenden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diejenigen, die Inhalte mit dem Ziel der Kommunikation mit dem Leser erstellen, die Entdeckungen der Medizin und der Kognitionspsychologie und deren Anwendung auf das Schreiben nicht länger ignorieren können.

de_DEGerman